Gemeinde Baltmannsweiler

Seitenbereiche

Hier lässt es sich leben

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Baltmannsweiler gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Baltmannsweiler wenden.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Baltmannsweiler
Hauptstr. 51
73666 Baltmannsweiler
Fon: 07153 9427-0
Fax: 07153 9427-40
E-Mail

Seiteninhalt

Baltmannsweiler Aktuell

Aufstellung des Bebauungsplanes und örtliche Bauvorschriften "Esslinger Straße 9-11 - 3. Änderung und Ergänzung" im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB

Öffentliche Bekanntmachung
Aufstellung des Bebauungsplanes und örtliche Bauvorschriften
 „Esslinger Straße 9-11 – 3. Änderung und Ergänzung“
im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Baltmannsweiler hat am 12.12.2017 in öffentlicher Sitzung beschlossen den Bebauungsplan „Esslinger Straße 9-11“ zu ändern und den Bebauungsplan „Esslinger Straße 9-11 – 3. Änderung und Ergänzung“ im beschleunigten Verfahren nach §13a BauGB aufzustellen. Zusammen mit dem Bebauungsplan werden örtliche Bauvorschriften nach §74 LBO aufgestellt.
Im beschleunigten Verfahren wird von der Durchführung einer Umweltprüfung nach §2 Abs.4 BauGB abgesehen.
Der Gemeinderat hat den Entwurf des Bebauungsplanes und der örtlichen Bauvorschriften gebilligt und beschlossen, die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit in Form einer öffentlichen Planauslegung durchzuführen.

Das Plangebiet liegt in der westlichen Ortslage von Baltmannsweiler, nordwestlich der Marienstraße und wird wie folgt begrenzt:
-    Im Nordosten und Nordwesten: durch die unbebauten Flächen zwischen Friedhof und Marienstraße,
-    im Südosten: durch das Grundstück Marienstraße 12 und 14,
-    im Südwesten: durch das Grundstück Marienstraße 16 und 16/1.
Für den Planbereich ist der Planentwurf vom 27.10.2017 maßgebend. Der Geltungsbereich  ergibt sich aus dem folgenden unmaßstäblichen Kartenausschnitt:

Ziele und Zwecke der Planung:
Ziel der Planung ist die planungsrechtliche Sicherung einer städtebauliche geordneten Wohnbebauung, die sich in die bestehende Umgebungsbebauung einfügt und einer künftigen Gesamtentwicklung des Freibereiches zwischen Friedhof und Marienstraße nicht entgegensteht.

Öffentliche Auslegung:
Die Öffentlichkeit kann sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke, sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung im Rahmen einer öffentlichen Auslegung unterrichten und sich zum Planentwurf äußern.
Der Entwurf des Bebauungsplanes und der örtlichen Bauvorschriften in der Fassung vom 27.10.2017 wird mit Begründung in der Zeit vom 08.01.2018 bis einschließlich 09.02.2018 (Auslegungsfrist) im Rathaus in Baltmannsweiler-Hohengehren, Hauptstraße 51, während folgender Zeiten öffentlich ausgelegt:
Montag:    07:00 - 12:00 Uhr
Dienstag:    08:30 - 12:00 Uhr und 15:30 - 18:30 Uhr
Mittwoch:    08:30 - 13:00 Uhr
Donnerstag:    07:00 - 12:00 Uhr
Freitag:    08:30 - 12:00 Uhr
Die Planunterlagen können darüber hinaus über die unten stehenden Links eingesehen werden.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift abgegeben werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

Baltmannsweiler, den 18.12.2017
gez.
Simon Schmid
Bürgermeister

Urheberrecht und Kontaktdaten

© 2017 Gemeinde Baltmannsweiler - Marktplatz 1 - 73666 Baltmannsweiler - Fon: 07153/9427-0 - Fax: 07153/9427-40 - cm city media GmbH