Gemeinde Baltmannsweiler

Seitenbereiche

Hier lässt es sich leben

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Baltmannsweiler gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Baltmannsweiler wenden.

Kontakt

Gemeindeverwaltung Baltmannsweiler
Marktplatz 1
73666 Baltmannsweiler
Fon: 07153 9427-0
Fax: 07153 9427-40
E-Mail

Seiteninhalt

Baltmannsweiler Aktuell

Buntes Unterhaltungsprogramm beim Seniorennachmittag

Draußen Schmuddelwetter, drinnen behaglich – so machten die Besucher des Seniorennachmittags am vergangenen  Sonntag alles richtig: der Spaziergang blieb beschränkt auf den Weg zum Kulturzentrum, wo ein abwechslungsreicher, fröhlicher Nachmittag wartete. Eingeladen hatten die Kirchengemeinden und die bürgerliche Gemeinde gemeinsam, wie seit Jahrzehnten Tradition.

Gleich zu Beginn versprach Pfarrer Benjamin Helmschrott, der durch das Programm führte,
Gleich zu Beginn versprach Pfarrer Benjamin Helmschrott, der durch das Programm führte, "es wird ein guter Nachmittag!" Wie recht er damit hatte, zeigen hier ein paar ausgewählte Bilder. Natürlich stehen die Darbietungen im Mittelpunkt, genauso wichtig sind aber die vielen Gespräche an den Tischen, die auch dieses Mal nicht zu kurz kamen.
Den musikalischen Auftakt übernahm der Posaunenchor Hohengehren unter Leitung von Friedrich Veil. Die Bläser sorgten bereits zu Beginn für gute Laune.
Den musikalischen Auftakt übernahm der Posaunenchor Hohengehren unter Leitung von Friedrich Veil. Die Bläser sorgten bereits zu Beginn für gute Laune.
Wie jedes Jahr übergab Bürgermeister Simon Schmid  dem oder der ältesten Besucher/in einen Blumenstock. In diesem Jahr war es die 92-jährige Hedwig Stumpp aus Baltmannsweiler, die überrascht, aber sehr erfreut war, dass die Blumen an sie gingen.
Wie jedes Jahr übergab Bürgermeister Simon Schmid dem oder der ältesten Besucher/in einen Blumenstock. In diesem Jahr war es die 92-jährige Hedwig Stumpp aus Baltmannsweiler, die überrascht, aber sehr erfreut war, dass die Blumen an sie gingen.
Der Vorstandssprecher des Seniorenrats, Bernd Heugel, informierte über die Aktivitäten des vergangenen Jahres und lud dazu ein, die kostenlosen Veranstaltungen im laufenden  Jahr zu besuchen. Er warb auch dafür, sich beim Seniorenrat zu engagieren.
Der Vorstandssprecher des Seniorenrats, Bernd Heugel, informierte über die Aktivitäten des vergangenen Jahres und lud dazu ein, die kostenlosen Veranstaltungen im laufenden Jahr zu besuchen. Er warb auch dafür, sich beim Seniorenrat zu engagieren.
25 Mädchen, alle in rosa-rot, entzückten bei ihrem ersten Auftritt mit drei flotten Tänzen.
25 Mädchen, alle in rosa-rot, entzückten bei ihrem ersten Auftritt mit drei flotten Tänzen. "Dance for Kids" ist eine Gruppe des TSV Baltmannsweiler für tanzbegeisterte Mädchen im Alter von 4 bis 7 Jahren und wird geleitet von Silke Gotschy.
Den geistlichen Impuls des Nachmittags setzte Pfarrer Jonathan Dörrfuß. Bei allem Tun sei die Herzenshaltung entscheidend: ein wirklich frommer Mensch tue Gutes nicht des Ansehens wegen.
Den geistlichen Impuls des Nachmittags setzte Pfarrer Jonathan Dörrfuß. Bei allem Tun sei die Herzenshaltung entscheidend: ein wirklich frommer Mensch tue Gutes nicht des Ansehens wegen.
"Speziell für diesen Nachmittag gründete sich eine Theatergruppe mit bester Besetzung", so Moderator Benjamin Helmschrott. Die drei Pfarrer der Kirchengemeinden und der Bürgermeister hatten zwei Sketche intensiv geprobt, wobei sie viel Freude hatten, wie aus verlässlichen Kreisen verlautete. Es ging um Kommunikation bzw. vielmehr um Verständigungsprobleme: ein paar Verwechslungen der Silben oder Worte und schon entstanden ausgesprochen amüsante Dialoge!
Mit Schlagern und Jazz aus den 30er Jahren unterhielt Dr. Thomas Senn aus Hohengehren mit Klarinette und Gesang. Bei bekannten Stücken wurde gerne mitgesungen, so dass die Einstimmung auf den musikalischen Abschluss mit dem Baltmannsweiler- und Hohengehren-Lied perfekt war. Die Heimatlieder wurden  von Helga Kistenfeger am Klavier begleitet.
Mit Schlagern und Jazz aus den 30er Jahren unterhielt Dr. Thomas Senn aus Hohengehren mit Klarinette und Gesang. Bei bekannten Stücken wurde gerne mitgesungen, so dass die Einstimmung auf den musikalischen Abschluss mit dem Baltmannsweiler- und Hohengehren-Lied perfekt war. Die Heimatlieder wurden von Helga Kistenfeger am Klavier begleitet.
Zum Abschluss dankte Bürgermeister Simon Schmid Pfarrer Benjamin Helmschrott für die heitere Moderation, allen Akteuren, die den Nachmittag mitgestaltet haben, der Gemeindeverwaltung für die Organisation, dem DRK Baltmannsweiler, das Fahrdienste übernommen hat, der Freiwilligen Feuerwehr, die Brandwache hielt und den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in der Küche und beim Servieren.

Ihre Gemeindeverwaltung
Zum Abschluss dankte Bürgermeister Simon Schmid Pfarrer Benjamin Helmschrott für die heitere Moderation, allen Akteuren, die den Nachmittag mitgestaltet haben, der Gemeindeverwaltung für die Organisation, dem DRK Baltmannsweiler, das Fahrdienste übernommen hat, der Freiwilligen Feuerwehr, die Brandwache hielt und den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in der Küche und beim Servieren.

Ihre Gemeindeverwaltung

Urheberrecht und Kontaktdaten

© 2017 Gemeinde Baltmannsweiler - Marktplatz 1 - 73666 Baltmannsweiler - Fon: 07153/9427-0 - Fax: 07153/9427-40 - cm city media GmbH