Baltmannsweiler

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Baltmannsweiler Aktuell

Wasserzähler regelmäßig kontrollieren

Schleichende Wasserverluste im Hausinstallationsnetz können leichter erkannt werden, wenn von Zeit zu Zeit der Wasserzähler kontrolliert wird. Stehen alle Zählerräder still, ist die Hausinstallation in Ordnung. Dreht sich jedoch das Feinzählrad, wenn alle Verbrauchsstellen geschlossen sind, muss nach einer undichten Stelle im Verteilernetz gesucht werden. Neben tropfenden Wasserhähnen sind WC-Spülkästen, Sicherheitsventile von Warmwasserbereitern sowie undichte Gartenleitungen häufig Ursache für ungewollten Wasserverbrauch. Sie können auch einen Installateur zur Überprüfung beauftragen. Die Gemeinde hat keine Möglichkeit, einen Nachlass zu gewähren. Für das abgenommene Wasser müssen grundsätzlich Wasserzins und Abwassergebühren abgerechnet werden.
Wenn sich das „Rädchen“ bei der Wasserentnahme nicht mehr bewegt, benachrichtigen Sie bitte umgehend die Gemeindeverwaltung; der Zähler ist dann „hängen geblieben“  (evtl. Sandkörner im Getriebe) und zählt nicht mehr. Der Wasserverbrauch muss in einem solchen Fall geschätzt werden, was zumeist zu Meinungsverschiedenheiten führt.
Von Wasserabnehmern wird teilweise auch die Meinung vertreten, dass der Wasserzähler zu viel zählt. Sofern in einem solchen Fall keine undichte Stelle im Haus ist, besteht die Möglichkeit, den Wasserzähler auszutauschen und überprüfen zu lassen. Ergibt sich jedoch aufgrund des Prüfergebnisses, dass der Zähler in Ordnung war, hat der Wasserabnehmer die Kosten für die Überprüfung selbst zu zahlen.
Prüfen Sie immer wieder Ihren Wasserzähler, vor allem in Ihrem eigenen Interesse!

Ihre Gemeindeverwaltung